Taekwondo

Taekwondo stammt aus Korea und setzt sich hauptsächlich aus blitzschnellen Schlag-, Tritt- und Sprungtechniken zusammen, die aus der Bewegung oder Drehung des Körpers ausgeführt werden. Grundgedanke des Taekwondo ist die waffenlose Selbstverteidigung durch Einsatz des eigenen Körpers.

Mittlerweile hat sich das Taekwondo zum Fitneßsport mit Wettkampf-Charakter entwickelt.

 

Neben der Erfahrung des eigenen Körpers spielen auch mentale Aspekte eine wesentliche Rolle. Die wichtigsten Voraussetzungen beim Training sind Fairness und gegenseitiger Respekt.


Gerade für Kinder und Jugendliche ist das Miteinander im Verein, die erforderliche Rücksichtnahme auf den Trainingspartner und die notwendige Wettkampf-Fairness eine Möglichkeit Frustationen und Aggressionen spielerisch abzubauen.

 

Um der individuellen Mentalität der Sportler gerecht zu werden, unterscheidet man zwei Arten von Wettkämpfen:


Der Formenlauf ist für die Teilnehmer gedacht, die an Turnieren ohne körperliche Auseinandersetzung teil nehmen wollen. Ähnlich den Pflichtübungen beim Eislaufen wird hierbei der Vortrag eines festgelegten Bewegungsablaufes bewertet. Über Sieg und Niederlage entscheidet die Korrektheit der ausgeführten Techniken, sowie Dynamik und Interpretation der vorgetragenen Bewegungen.


Der Vollkontakt bietet die direkte Auseinandersetzung mit den Fähigkeiten des Gegners. Durch eine klare Reglementierung und eine gut durchdachte und umfangreiche Schutzausrüstung sind auch bei dieser extrem-dynamischen Ausführung des Taekwondo Verletzungen äußerst selten.

Im Kinder-Bereich wird das Training von Anna Stratmann geleitet. Hier ist das oberste Ziel, die Kinder spielerisch mit viel Spaß an den Taekwondo-Sport heranzuführen und die Ausbildung von grundlegenden motorischen Fähigkeiten zu unterstützen.

Die Taekwondo-Abteilung der Sportschule Samurai ist Mitglied in der Deutschen-Taekwondo-Union (www.dtu.de). Sämtliche Prüfungen sind hierüber organisiert und somit in allen anderen Vereinen, die der DTU angeschlossen sind anerkannt.


Stundenplan

Dienstag 17:00 - 18:00 Uhr Kinder U12
  18:00 - 19:15 Uhr Jugend U18
Donnerstag 17:00 - 18:00 Uhr Kinder U12
  18:00 - 19:15 Uhr Jugend U18

Impressionen

 

Prüfung am 8. Juli

 

Weitere Impressionen