Ferienkurse

Wir bieten in den Schulferien grundsätzlich zwei verschiedene Aktivitäten für Kinder und Jugendliche an:

In der Samurai-Woche (siehe unten) erlernen Kinder und Jugendliche (7 - 14 Jahre) den Umgang mit Langstock und Schwert sowie die unbewaffnete Selbstverteidigung. Dieser Intensivkurs findet in den Sommerferien statt und geht über fünf Tage.

Eine verkürzte Version dieser Samurai-Woche, das Samurai-Camp findet jeweils in den Oster- und Herbstferien statt.

In den Sommerferien bieten wir Kindern und Jugendlichen zusätzlich die Möglichkeit, in alle Sportarten unverbindlich reinzuschnuppern. Die Teilnahme an diesem Schnupperangebot wird pro Trainingseinheit abgerechnet und ist damit die optimale Gelegenheit, Erfahrungen in verschiedenen Kampfkünsten zu sammeln.


Samurai-Woche Sommerferien 2018

In der letzten vollen Sommerferienwoche (20. - 24. August 2018) trainieren wir fünf Tage lang vormittags (9:00 - 13:30 Uhr) wie ein echter Samurai. Neben der unbewaffneten Selbstverteidigung lernt ihr den Umgang mit Schwert und Langstock (Holzwaffen). Der japanische Trainingsanzug (Budogi) ist für Neueinsteiger im Preis enthalten.
Beim Training steht die asiatische Trainings-Mentalität (Respekt, Fleiß und Disziplin) im Vordergrund. Der Kurs kommt ab 8 Teilnehmern zustande (max. 20). Anmeldeschluss ist der 6. August.
Verpflegung für die Frühstückspause ist bitte selbst mitzubringen.
Kosten:
110 Euro - Neueinsteiger (inklusive Budoanzug), für Geschwister 80 Euro
70 Euro - Samurai-Mitglieder (ohne Anzug), für Geschwister 50 Euro
Weitere Informationen auch unter info@samurai-essen.de.

Reinschnuppern in den Sommerferien 2018

Weitere Informationen folgen


Samurai-Camp Herbstferien 2018

Weitere Informationen folgen