Unsere Trainer und Danträger

Hier präsentieren wir euch Kurzinterviews mit unseren Trainern und Danträgern:


Manfred Umlauff - Schulleiter, 1. Vorsitzender und Cheftrainer der Jiu-Jitsu-Abteilung

Manfred Umlauff - 6. Dan Jiu-Jitsu, 1. Dan Taekwondo

* 4. Dezember 1953

1973, Beginn Kampfsport

1979, 1. Dan Jiu-Jitsu

1981, 2. Dan Jiu-Jitsu

1984, 3. Dan Jiu-Jitsu

1991, 4. Dan Jiu-Jitsu

1993, 5. Dan Jiu-Jitsu

1996, 1. Dan Taekwondo (DTU)

2009, 6. Dan Jiu-Jitsu

Spitzname: Manni

Beruf: Einzelhandels-Kaufmann

 

Sportlicher Werdegang
1960-71 Turnverein Frillendorf, 1966-71 Fußball PSV-Essen B- und A-Jugend, 1977-96 Fußball Betriebssportgruppe Evag/Borbeck

Was sind Deine Hobbies ?
Wenn ich nicht grade Sport treibe, höre ich sehr gern Musik. Zwar spiele ich auch gern die modernen Stücke, meine besondere Liebe gilt aber den Oldies und dem Blues. Zur Entspannung lese ich außerdem gern Thriller und Fantasy oder spiele am Computer Rollenspiele (mein Favorit ist Gothic).

Deine Stärken ?
Als Trainer die Gruppe ins Schwitzen zu bringen !

...und Deine Schwächen ?
Ich werde leider immer älter ;-)

Was magst Du gern ?
Käsekuchen und Sauerbraten und ein Stündchen Mittagsschlaf dann und wann :-D

Kannst Du irgendwas überhaupt nicht leiden ?
Ja, Ungerechtigkeit und Politiker bringen mich zur Weißglut.

Persönliche Wünsche oder Ziele ?
Ich wünsche mir, dass ich noch sehr lange Sport treiben kann. Außerdem möchte ich noch oft in Urlaub fahren und andere Länder und neue Leute kennenlernen.


Anna Stratmann - 2. Vorsitzende, Lehrerin der Taekwondo-Abteilung im Kinder- und Jugendbereich und Danträgerin der Jiu-Jitsu-Abteilung

Anna Stratmann - 4. Dan Jiu-Jitsu

* 10. Dezember 1981

1996, Beginn Kampfsport

1999, 1. Dan Jiu-Jitsu

2003, 2. Dan Jiu-Jitsu

2009, 3. Dan Jiu-Jitsu

2014, 4. Dan Jiu-Jitsu

2016, 1. Dan Taekwondo (DTU)

 

Spitzname: Cheffine

Beruf: Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung, Wirtschaftsinformatik M.Sc.

 

Sportlicher Werdegang
Ich habe als Kind nie Sport im Verein getrieben, sondern bin täglich draußen rumgerannt. Im Februar 1996 bin ich eher zufällig nach Samurai gekommen und war nach meiner ersten Probestunde im Jiu-Jitsu sofort Feuer und Flamme.
Ich bin seit 1998 Co-Trainerin in der Jiu-Jitsu-Abteilung und leite darüber hinaus seit Ende 2008 die Taekwondo-Kindergruppen.

Was sind Deine Hobbies ?
Ich gehe gern ins Kino, besonders in Action- und Fantasy-Filme. Ansonsten bin ich überzeugter Couch-Potato :-D

Deine Stärken ?
Mein Hang zum Perfektionismus

...und Deine Schwächen ?
Mein Hang zum Perfektionismus ;-) Manchmal komme ich mit Kritik nicht so gut klar.

Was magst Du gern ?
Faulenzen und alte Serien gucken, spazieren gehen, abends gemütlich ein Bierchen trinken. Außerdem stelle man sich nie zwischen mich und eine leckere Currywurst !

Kannst Du irgendwas überhaupt nicht leiden ?
Von oben herab behandelt zu werden macht mich rasend und wenn jemand versucht, mich zu etwas zu zwingen, kann ich wirklich unleidlich werden.

Persönliche Wünsche oder Ziele ?
Ich hoffe, ich kann meine Master-Studiengänge zügig abschließen und ich möchte noch ein bisschen was von der Welt sehen.


Derya Ibrahimbas - Lehrerin der Mini-Samurai und Danträgerin der Jiu-Jitsu-Abteilung

Derya Ibrahimbas - 1. Dan Jiu-Jitsu

* 11. Mai 1992

2005, Beginn Kampfsport

2011, 1. Dan Jiu-Jitsu

 

Spitzname:Ya-Ya



Sportlicher Werdegang
Als Kind habe ich nie Sport im Verein getrieben. Ich habe auch nie daran gedacht mal Kampfsport zu treiben. Durch meine Eltern kam ich im Mai 2005 nach Samurai. Nach meiner ersten Probestunde im Jiu-Jitsu, wollte ich nichts anderes mehr machen. Ich bin seit 2007 Co - Trainerin in der Jiu-Jitsu Abteilung und leite seit Anfang 2012 die Mini-Gruppe.

Was sind Deine Hobbies ?
Ich treffe mich gerne mit Freunden, höre Musik, lese gerne und schaue mir gerne TV - Serien an. Außerdem liebe ich es meine Nägeln zu lackieren :D

Deine Stärken ?
Ich denke, dass ich gut mit Kindern umgehen kann, ich bin geduldig und zuverlässig.

...und Deine Schwächen ?
Ich kann sehr schwer "Nein" sagen

Was magst Du gern ?
Spaß mit Freunden haben, meine Nägeln lackieren :D, Pizza und Faulenzen

Kannst Du irgendwas überhaupt nicht leiden ?
Lügen, Überheblichkeit und Ungerechtigkeit

Persönliche Wünsche oder Ziele ?
Ich wünsche mir, dass ich mein Abitur und meine Ausbildung zu Erzieherin erfolgreich abschließe.
Beruf/Ausbildung: Erzieherin und angehende Tagesmutter

Athanassios Papadamakis - Lehrer der Kengeki-Ryu-Gruppe und Danträger der Jiu-Jitsu-Abteilung

Athanassios Papadamakis - 1. Dan Jiu-Jitsu

* 19. März 1997

2002, Beginn Kampfsport

2014, 1. Dan Jiu-Jitsu

 

Beruf: Student

 

Sportlicher Werdegang
Durch meine Cousins bin ich im März 2002 nach Samurai gekommen. Nach 2 Jahren meldete ich mich jedoch wieder ab, weil ich mich dann 4 Jahre lang als Fußballer ausprobieren wollte. Es hat sich aber herausgestellt, ich spiele genau so gut Fußball, wie ich singen kann, nämlich gar nicht gut. Also versuchte ich es 2008 wieder bei Samurai (und dieses Mal blieb ich da :-D). Neben dem Jiu-Jitsu machte ich einige Jahre lang auch noch Haidong Gumdo. Dort habe ich es bis zum grün-blauen Gürtel geschafft. Seit einigen Jahren bin ich nun auch als Co-Trainer im Jiu-Jitsu und im Taekwondo tätig.

Was sind Deine Hobbies ?
Ich liebe es, mich mit meinen Freunden zu treffen, und gemütlich was essen zu gehen. Meine zweite große Liebe neben dem Sport ist es TV Serien zu schauen. Außerdem lese ich sehr gerne Thriller und höre super gerne “Black Music”, da kommt der Tänzer aus mir raus :-D und btw, ich kann genau so gut Tanzen wie Kämpfen ;-)

Deine Stärken ?
Ich bin (fast) immer voller Energie. Ich kann gut mit Menschen umgehen, bin immer gut gelaunt und sehr gut im Improvisieren.

...und Deine Schwächen ?
Ich habe eine Schwäche für Coca-Cola.

Was magst Du gern ?
Essen, Schlafen, Lesen und mit Freunden feiern gehen.

Kannst Du irgendwas überhaupt nicht leiden ?
Die Dummheit mancher Menschen, Arroganz und Ungerechtigkeit.

Persönliche Wünsche oder Ziele ?
Ich wünsche mir, dass ich mein Abitur schaffe, und dass ich später Medizin studieren kann.


Tamara Joao - Danträgerin der Jiu-Jitsu-Abteilung


Tamara Joao - 1. Dan Jiu-Jitsu

* 12. Mai 1997

2002, Beginn Kampfsport

2015, 1. Dan Jiu-Jitsu

 

Beruf: Studentin

 

Sportlicher Werdegang
2002/03 habe ich in einer externen Gruppe, wo Anna uns auch schon trainierte, mit Jiu-Jitsu begonnen. Nachdem dieser Kurs zu Ende ging, wechselte ich 2005, mit anderen Kindern aus der damaligen Gruppe, zu Samurai, wo ich bis heute trainiere. Im Juli 2015 habe ich dann meinen ersten Dan gemacht. Neben dem Jiu-Jitsu ist meine zweite große Leidenschaft das Schwimmen. Allerdings musste ich es letztes Jahr aufgeben, da die Zeit nicht mehr reicht.

Was sind Deine Hobbies ?
Neben dem Sport bin ich gerne mit meinen Freunden und meiner Familie unterwegs. Außerdem höre ich gerne Musik, gehe gerne Shoppen und ins Kino.

Deine Stärken ?
Ich bin sehr organisiert und zuverlässig.

...und Deine Schwächen ?
Meine Nervosität, die ich nie vor Prüfungen in den Griff bekomme. Außerdem hab ich eine Schwäche für Schokolade.

Was magst Du gern ?
Mit meinen Freunden was unternehmen und Schokolade ;-)

Kannst Du irgendwas überhaupt nicht leiden ?
Stress und Unzuverlässigkeit

Persönliche Wünsche oder Ziele ?
Mein Studium gut meistern


Fabian Nocke - Danträger der Jiu-Jitsu-Abteilung

Fabian Nocke - 1. Dan Jiu-Jitsu

*17. September 1996

2009, Beginn Kampfsport

2015, 1. Dan Jiu-Jitsu

 

Beruf: Student

 

Sportlicher Werdegang
Ich habe im Jahr 2000 mit dem Fußballtraining angefangen. Bis 2007 war ich Torhüter beim SV Burgaltendorf. 2007 musste ich auf Grund meiner Körpergröße meine Position als Torhüter verlassen und bin Feldspieler geworden. Meine Position war defensives Mittelfeld. 2009 habe ich dann den Verein verlassen und wollte Kampfsport machen. Auf diesem Weg bin ich zu Samurai gekommen.

Was sind Deine Hobbies ?
Ich spiele seit über 11 Jahren Schlagzeug und habe auch schon in ein paar Bands gespielt. Außerdem unternehme ich gerne Dinge mit Freunden und gehe gerne lecker essen.

Deine Stärken ?
Ich kann mich schnell für Sachen interessieren und möchte jedem helfen.

...und Deine Schwächen ?
Wenn ich mich für etwas interessiere. dann kann ich davon nicht ablassen und möchte alle davon begeistern. Das kann unter Umständen sehr nervig sein.

Was magst Du gern ?
Ich liebe Akrobatik. Alles was mit Flic Flac, Salto und Überschlägen zu tun hat, bringt mich zum strahlen.

Kannst Du irgendwas überhaupt nicht leiden ?
Ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn mich jemand belügt.

Persönliche Wünsche oder Ziele ?
Mein Studium meistern und ein Flic Flac mit Rückwärtssalto schaffen.


Jovana Zoric - Danträgerin der Jiu-Jitsu-Abteilung

Jovana Zoric - 1. Dan Jiu-Jitsu

*18.09.1998

2007, Beginn Kampfsport

2016, 1. Dan Jiu-Jitsu

 

Beruf: Schülerin

 

Sportlicher Werdegang

Im Jahre 2003 wurde ich in einem Schwimmverein angemeldet. Bis 2015 trainierte ich regelmäßig im ETUS Holsterhausen, nahm an Wettkämpfen teil und unterrichtete als Schwimmlehrerin Nichtschwimmer. Jedoch reichte mir das Schwimmtraining nicht völlig aus und ich entschied mich eine andere Sportart auszuprobieren. So wurde mir die Kampfsportart Jiu-Jitsu vorgestellt und ich interessierte mich vom ersten Tag an dafür. Seit 2007 trainiere ich bei Samurai-Essen.

 

Was sind Deine Hobbies ?

Seit 2014 tanze ich serbische Folklore und tue dies mit voller Leidenschaft. Außerdem liebe ich es mich mit Freunden zu treffen, um mit ihnen Filme und Serien zu schauen.

 

Deine Stärken ?

Ich bin sehr hilfsbereit und geduldig. Mit Kinder kann ich sehr gut umgehen. Außerdem bin ich sehr zielstrebig und versuche meine Ziele schnellstmöglich umzusetzen.

 

... und Deine Schwächen ?

Ich bin manchmal sehr gutgläubig, da ich immer versuche in Allem das Positive zu sehen.

 

Was magst Du gerne ?

Ich liebe Musik über alles. Vor allem höre ich gerne serbische und englische Musik, wie R&B und Soul.

 

Kannst Du irgendetwas überhaupt nicht leiden ?

Ja, ich kann es nicht ausstehen, wenn Menschen versuchen mich zu belügen oder zu betrügen. Ehrlichkeit ist für mich das Wichtigste.

 

Persönliche Wünsche oder Ziele ?

Einen interessanten Job finden und eine große Familie gründen, viel Reisen und die Welt erkunden.